SUS-Mitglied Riccarda Dietsche für Tokyo 2020 selektioniert!

Erfreuliche Post aus Bern für Riccarda Dietsche vom KTV Altstätten: Sie ist mit der 100-Meter-Frauenstaffel an den Olympischen Spielen mit dabei! Am 23. Juli geht's los...

Die Selektionskommission von Swiss Olympic hat am 3. Juli 2021 über weitere Selektionen für die Olympischen Spiele in Tokio entschieden. Nach der sensationellen Jahresweltbestzeit mit der 100-Meter-Frauenstaffel in Genf ist auch die Sprinterin Riccarda Dietsche definitiv dabei.

 

Eine grosse Ehre für den KTV Altstätten und die Sport Union Schweiz! Wir sind

stolz darauf, mit dem Leichtathletik-Verbändewettkampf und der Förderung im Stammverein einen von vielen Mosaiksteinen in der Laufbahn von Riccarda Dietsche gelegt zu haben. Ihr Start 2019 beim Jubiläums-Verbändewettkampf in Balgach ist noch allen in bester Erinnerung. Mit ihrem Wirken im Verein ist sie ein  grosses Vorbild für unsere Breitensportjugend im Rheintal.


Wir gratulieren Riccarda herzlich zur Nomination und wünschen ihr eine  verletzungsfreie Vorbereitung auf ihre ersten Olympischen Spiele. Wir hoffen auf einen guten epidemiologischen Verlauf und dass sie in Tokyo sportlich nach den Sternen greifen kann. Toi-toi-toi!

 

Nach der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio um ein Jahr, findet der Grossanlass in der japanischen Hauptstadt vom 23. Juli bis am 8. August 2021 statt.

 

Die Übersicht der bisher Selektionierten findet sich auf der Webseite von Swiss Olympic. 

 

> Medienmitteilung Swiss Olympic