4. Breitensportaward Sport Union Schweiz

Das sind die drei hochkarätigen Finalisten für 2021!

Zusammen mit ihrer Verbandspartnerin CONCORDIA  würdigt die Sport Union Schweiz breitensportliche Ausnahmeleistungen. Der mit insgesamt 2500 Franken dotierte Breitensport-Award wird alljährlich an der Delegiertenversammlung vergeben. 2021 umfasst die Vergabe infolge Corona auch das Vorjahr.

Auf vielfachen Mitgliederwunsch wurden zudem die Ehrungskriterien angepasst. Neu können nebst ausserordentlichen aktiven Breitensportleistungen auch gleichwertige ehrenamtliche Leistungen eingegeben werden. Die Vereine haben erfreut reagiert und zahlreiche Eingaben gemacht. So konnte der Zentralvorstand  aus diesen Eingaben im Februar 2021 die drei hochkarätigen Finalisten bestimmen, die der DV 2021 zur Wahl vorgeschlagen werden. Es sind dies:

Covid-19-bedingt erfolgt die Wahl durch die Delegiertenversammlung 2021 mittels Onlinabstimmung. Diese dauert bis zum 24. April 2021. Die Übergabe des Breitensportawards findet zusammen mit den anderen Ehrungen voraussichtlich am 22. Oktober 2021 in Wil/SG statt.

Wir danken den Vereinen für die Eingaben und gratulieren allen Nominierten zu ihren beeindruckenden Leistungen!

Die Finalisten 2021

Dürfen wir dir die Kandidaten näher vorstellen? – Mit einem Klick auf das Bild erfährst du mehr über ihre ausserordentlichen Breitensportleistungen.


Wie wird gewählt?

Der/die Hauptgewinner/in des Breitensportwards 2021 an der Delegiertenversammlung der Sport Union Schweiz erkoren. 

Bisherige Preisträger

Gewinner Breitensportaward 2019:
1. Martina Meyer/Inan Cicek, Sport Union Elki Wolhusen
2. Walter Sidler, Männerriege Schötz
2. Hugo Wüest, TV Bösingen

Gewinner Breitensportaward 2018:
1. Claudia Arnold, Sport Union Beckenried
2. Marcel Müller, TV Astoria Hellbühl
2. Richard Zünd, TV Ried-Brig

Gewinner Breitensportaward 2017:
1. Arnold Bertschy, TV Alterswil
2. Martha Tschümperlin, Sport Union Beckenried
2. Richard Zünd, TV Ried-Brig