facebook Instagram

KTV Illgau gewinnt Jugendförderpreis 2022

Für sein grosses Engagement im Jugendsport ist der KTV Illgau aus dem Kanton Schwyz mit dem Jugendförderpreis 2022 des Club 100 der Sport Union Schweiz ausgezeichnet worden.

Andreas Heinzer, Präsident des KTV Illgau (rechts), bei der Entgegennahme des Jugendförderpreises 2022 von Pius Erni, Präsident Club 100 der Sport Union Schweiz, eingerahmt von Trachtemeitschi aus dem DV-Ort Plaffeien.

Dieses Jahr reiht sich der KTV Illgau  in die illustre Schar der Sport-Unions-Vereine, die sich durch spezielles Engagement für den Jugendsport auszeichnen. «Für uns ist es eine grosse Ehre, dass aus den Bewerbungen der KTV Illgau für den Jugendförderpreis ausgewählt wurde», so Vereinspräsident Andreas Heinzer. Anderseits habe man sich den Preis mit Aktivitäten wie dem Jugendlager, dem Schülersporttag, dem «Schnällschte Illgauer», Schüler-Plauschturnier im Badminton sowie einem reichhaltigen Jugendriegenprogramm auch redlich verdient.  Im Rahmen der Delegiertenversammlung der Sport Union Schweiz durfte Andreas Heinzer für den KTV Illgau die Preissumme von 1000 Franken entgegennehmen, welche ins Sommerlager 2023 fliessen werden. In den Dank für die grosszügige Auszeichnung schloss er auch all die vielen Leiterinnen und Leiter ein, die im KTV Illgau unermessliche ehrenamtliche Nachwuchsarbeit leisten.


Club 100

Der alljährliche Jugendförderpreis der Sport Union Schweiz wird von der Gönnervereinigung Club 100 vergeben. Der Club 100 unterstützt aber auch laufend die verschiedensten Projekte im Jugendsport bis zum Alter von zirka 20 Jahren. Das kann ein spezielles Gerät für das Training sein oder ein Beitrag an ein Jugendsportlager oder besondere Ausgaben für einen Wettkampf. Die Palette der Möglichkeiten ist sehr gross. Es ist einfach die Initiative der Vereine und der Verantwortlichen für den Jugendsport gefordert. Wer ein Gesuch eingeben will, findet hier die Angaben zum weiteren Vorgehen.

In den bald 40 Jahren seit seiner Gründung hat der Club 100 rund 230‘000 Franken für den Jugendsport gespendet. Er verbindet am Jugendsport der Sport Union Schweiz interessierte Personen auf freundschaftlicher Basis. Wer die Jugend fördern und sich mit Gleichgesinnten einmal jährlich austauschen möchte, ist als Mitglied herzlich willkommen.

Alle Infos über den Club 100 sowie die Antragsformulare und das Anmeldeformular für einen Club-Beitritt sind auf der Webseite der SUS abrufbar.

 

 

Aus der Laudatio von Pius Erni, Präsident Club 100 Sport Union Schweiz, für den KTV Illgau:

 

Illgau hat neben anderen Vereinen auch einen Turnverein. Das ist nicht etwa eine kleine Gruppe, nein das ist ein richtig grosser Verein. Der Verein zählt 350 aktive erwachsene Mitglieder und 150 Kinder und Jugendliche. Also zwei Drittel der Einwohner von Illgau sind Mitglied im Turnverein.

Das Angebot im Turnverein fängt bei den Jüngsten mit Muki/Vaki an und hört bei den Seniorinnen und Senioren auf. In 23 verschiedenen Gruppen wird geturnt. Der KTV Illgau hat für jedes Alter etwas im Angebot.

Grossartige Arbeit wird vor allem im Jugendsport geleistet. In verschiedenen Gruppen werden die unterschiedlichsten Sportarten angeboten und auch an den Wettkämpfen ist der KTV Illgau immer präsent.

Der Verein organisiert seit vielen Jahren ein Sommerlager für Kinder und Jugendliche ab der 1. Unterstufe bis zur 3. Oberstufe. Neben Wander-, Schwimm- und Polysport, fehlt auch nicht der Bike- und Laufsport. Natürlich werden im Lager auch Gruppen- und Einzelwettkämpfe durchgeführt und zum Abschluss gibt es noch einen tollen Abschlussabend. Am Lager nehmen jeweils über 50 Jugendliche teil. Geleitet wird das Lager von einem Team von 15 Leiterinnen und Leitern und einem 4-köpfigen Verpflegungsteam. Durchgeführt wird es in den Sommerferien in der Regel in verschiedenen Regionen der Schweiz. Das Lager findet alle 2 Jahre statt und konnte letztes Jahr trotz Corona organisiert werden. Das nächste Sommerlager ist also nächstes Jahr und zwar zu Hause in Illgau. Es soll ein besonderes Lager geben: Es ist ein kleines Jubiläum, es ist das 30. Jugendlager, das der KTV Illgau organisiert.

 

 

Wir vom Club 100 schätzen den grossartigen Einsatz für die Jugend des KTV Illgau sehr und ehren die Verantwortlichen mit dem Jugendförderungspreis 2022 im Betrag von 1000 Franken.

Die 1000 Franken werden sie für das Jugendlager 2023 einsetzen. Und da sind wir sicher, dass hier das Geld gut investiert ist.


16.04.2022  | Pius Erni | bs

 

 

facebook Instagram