facebook Instagram

Corona-Update 19.01.22: Verlängerung 2G-(plus) bis Ende März

Der Bundesrat hat heute entschieden, die 2G-(plus-)Regeln vorerst bis Ende März 2022 zu verlängern. Ein kleines Türchen bleibt offen. Sollte sich die Pandemielage verbessern, schliesst der Bundesrat nicht aus, die Massnahmen kurzfristig zu lockern.

Vor dem Hintergrund der hohen Ansteckungszahlen, die heute mit über 38'000 Infektionen einen neuen Rekord erreicht haben, hat der Bundesrat heute seine Entscheide für die nächsten Wochen bekanntgegeben.

 

Demnach gilt die Quarantäne und Homeoffice-Pflicht bis Ende Februar, die 2G-(plus-)Regelung vorerst bis Ende März 2022.

 

Der Bundesrat stellte in Aussicht, an seinen nächsten Sitzungen vom 2. Februar und 16. Februar über mildere Corona-Regeln zu diskutieren. «Wenn wir etwas gelernt haben, dann dass Bescheidenheit und Anpassungsfähigkeit entscheidend ist. Wir sind jederzeit dazu bereit, die Massnahmen zu lockern», sagte Bundesrat Alain Berset. Dafür dürfte es aber einen entscheidenen Rückgang der Fallzahlen brauchen.

 

In den Monaten Februar und März betrifft dies in unserem Verband vor allem die Durchführung von Vereins- und Delegiertenversammlungen sowie die weiterhin auf 2G beschränkten Trainings in Innenräumen. Die Sport Union Schweiz wird nach Prüfung der Lage mit Swiss Olympic und BASPO weitere Empfehlungen an ihre Vereine abgeben.


> Weiter zu unseren Corona-Informationen

 

 

 

19.01.2022 | Text: Brigitte Senn

 

facebook Instagram