Edwin Kälin, TSV Steinen

Finalist Breitensportaward 2021

Hauptinitiant des polysportiven TSV Steinen, erster Präsident und seit 1976 mit dabei. Als TL-Leiter managt er heute über 50 Riegenleiter im Verein. Er ist ein grosser Verfechter der Jugend- und Breitensportförderung und Initiator vieler Anlässe auf lokaler und regionaler (SUSZ) Ebene. Ob Cross, LA, Volleyball oder Jugendsport – Edwin macht‘s.

«Edwin Kälin war der Hauptinitiator bei der Gründung des TSV Steinen im Jahr 1976 und amtete als 1. Präsident des neu gegründeten Vereins. Sein Anliegen war damals schon, einen polysportiven Verein zu gründen. Heute ist er TL-Chef des Gesamtvereins und managt über 50 Riegenleitende von der MuKi / VaKi- Riege bis zum Plausch- und Altersturnen. Er ist ein riesiger Verfechter der Jugend- und Breitensportförderung. Mit Herzblut und viel Umsicht führt er die Leistungsabteilungen Leichtathletik und Volleyball und das seit Jahren mit grossem Erfolg.

Edwin Kälin ist ein Macher. Gibt es einen vereinsinternen, kantonalen Sportanlass oder überregionale Anlässe zu organisieren, ist Edwin seit der Gründung immer der OK-Präsident für den TSV Steinen. So war er seit dem Bestehen des Vereins im letzten Jahr (2019) zum 7. Mal OK-Präsident des kantonalen Jugitages der Sport Union Schwyz. Ebenfalls war er mehrmals OKP der kantonalen Volleyballmeisterschaft und vieler anderer kantonalen Sportanlässe im Kanton Schwyz. Siehe unter www.tsv-steinen.ch „ TSV Steinen als Organisator“.

Edwin ist seit Jahren Ehrenmitglied des TSV Steinen und auch Ehrenmitglied bei der Sport Union Schwyz für sein engagiertes Wirken und Werken.

Für den TSV Steinen:
Alois Schibig

 

> zurück zur Übersicht