Corona Update 11.10.2021 — Eingaben für das Stabilisierungspaket 2021

Nach Monaten grosser Herausforderungen ist seit einigen Wochen das Sporttreiben – Covid Zertifikat vorausgesetzt –  wieder weitgehend uneingeschränkt möglich. Dies hat Swiss Olympic zum Anlass  genommen, die Phase II des COVID-Stabilisierungspakets 2021 einzuläuten. Wie im vergangenen Jahr gilt: Strukturrelevante Sportorganisationen, also auch die Sport Union Schweiz sowie ihre Regionalverbände und Mitgliedervereine, werden dabei berücksichtig. Konkret werden Unterstützungsgelder gesprochen, sofern durch COVID-19 entstandener finanzieller Schaden nachgewiesen werden kann (z.B. Mindereinnahmen durch die Absage von Anlässen, Ausfall von Kursbeiträgen o.ä.). 

 

Wie im Vorjahr ist der Schweizer Turnverband von Swiss Olympic mit den administrativen Aufgaben in diesem Zusammenhang betraut. Wir sind mit dem STV in engem Austausch und bedanken uns für die reibungslose Abwicklung.  Wir haben unsere Vereinspräsidenten und Regionalverbände informiert, dass ihnen der STV demnächst alle Unterlagen zum Stabilisierungspaket zukommen lassen wird. Entschädigungen können mit den zugestellten Formularen geltend gemacht werden. Nach abgelaufener Eingabefrist wird die Sport Union Schweiz eine Kopie aller Anträge und später auch der verfügten Beträge erhalten. Uns ist es wichtig, dass unsere Vereine und Regionalverbände in angemessenem Rahmen berücksichtigt werden. 

 

Weitere Informationen zu Covid-19 finden sich auf unserer Corona-Informationsseite.

 

Für Fragen steht unser Corona-Beauftragter Nicolas Kamer, Mail, Tel. 041 262 13 21, gerne zur Verfügung.