Faustball Verbandsmeisterschaft 2021 abgesagt

Unsere Verbandsmeisterschaft vom 19. Juni 2021 in Widnau muss leider abgesagt werden. Die Sport Union Schweiz verzichtet zu Gunsten der nationalen Meisterschaft, deren Start frühestens Ende Mai möglich ist.

Faustball zählt in der Schweiz nicht zu den semiprofessionellen Ligen. Dadurch ist der Meisterschaftsbetrieb in allen Ligen, mit Ausnahme der U20-Kategorien, trotz der gelockerten Covid-19-Bestimmungen  weiterhin nicht möglich. Swiss Faustball musste den Meisterschaftsbeginn auf Ende Mai verschieben, wobei ein allfälliger Meisterschaftsstart abhängig vom nächsten Bundesratsentscheid ist. Der Spielplan der nationalen Ligen muss dann für alle Ligen komplett neu aufgesetzt werden.

 

Wegen der verspäteten nationalen Meisterschaft hat die Sport Union Schweiz mit ihrem Faustballspezialisten Reto Mähr und dem Organisator Faustball Widnau den Verzicht auf die diesjährige Verbandsmeisterschaft beschlossen. Die SUS will damit Terminkollisionen vorbeugen. Ausserdem ist es aufgrund der aktuellen Lage weiterhin unsicher, ob Events mit mehr als 15 Personen im Juni stattfinden können.

 

Die angemeldeten Vereine wurden bereits direkt informiert. Die Sport Union Schweiz dankt allen fürs Verständnis und hofft, dass

die Meisterschaftsaufnahme im Juni möglich sein wird. Swiss Faustball ist bezüglich der Nichtanerkennung auch bereits bei Swiss Olympic vorstellig geworden. 


Wir freuen uns schon heute darauf, euch an der nächsten Verbandsmeisterschaft am Sportfest 2022 wiederzusehen.