facebook Instagram

Verbändewettkampf

Die Sport Union Schweiz trägt im Faustball, Kunstturnen und in der Leichtathletik Vergleichswettkämpfe und Freundschaftsspiele mit befreundeten Nationen aus. Diese bieten dem Nachwuchs aus den SUS-Vereinen eine Plattform, um internationale Wettkampferfahrung zu sammeln.

 

2019 wurden anlässlich des 100-jährigen Verbandsbestehens sowohl der Verbändewettkampf Kunsttturnen als auch der Verbändewettkampf Leichtathletik in der Schweiz ausgetragen.

 

Verbändewettkampf Leichtathletik 2019

100 Athleten aus fünf Ländern bestritten am  31. August den 70. Leichtathletik-Verbändewettkampf der Sport Union Schweiz (SUS) auf der Sportanlage Riet in Balgach. Der Gesamtsieg dieses Teamwettkampfs ging an Deutschland, die Schweiz holte mit vielen Talenten ehrenvoll den 2. Rang.

 

Beim Verbändewettkampf handelt es sich um einen Einladungswettkampf für lizenzierte Leichtathleten der drei Verbände DJK Deutschland, Sport Union Österreich und Sport Union Schweiz, der seit 70 Jahren abwechselnd in einem der drei Länder ausgetragen wird. Österreich wurde dieses Jahr durch den Vorarlbergischen Leichtathletikverband vertreten. Die Sport Union Schweiz liess anlässlich ihres 100-Jahr-Jubiläums auch ihren Nachwuchs sowie Gastathleten starten. Bei optimalen Verhältnissen auf der Sportanlage Riet in Balgach wurden zahlreiche Saisonbestleistungen und neue persönliche Bestmarken erzielt. Den krönenden Abschluss bildeten die Rangverkündung mit einem überwältigenden Gabentempel und das gemeinsame Abendessen im SFS-Personalrestaurant.

 

Das über 60-köpfige Helferteam aus dem Rheintal organisierte im Namen der Sport Union Schweiz einen hervorragenden Anlass. Ein grosses Dankeschön gebührt dabei dem Cheforganisator Roger Matt (KTV Altstätten, Verantwortlicher Leichtathletikwettkämpfe SUS). D

 

Informationen zum Anlass:

 

Verbändewettkampf Kunstturnen 2019

Der legendäre Kunstturn-Verbändewettkampf erlebte einen neuen Höhepunkt: Die Dreifachturnhalle in Wünnewil war am Samstag, 7. Dezember 2019, Schauplatz des Wettkampfs der befreundeten Nationen Belgien, Frankreich, Deutschland und Schweiz. Es ist eine grosse Freude, dass das Jubiläumsjahr «100 Jahre Sport Union Schweiz» mit einem wahren Kunstturn-Feuerwerk abgerundet werden konnte.

Wir gedenken aber auch des «Vaters» des Kunstturn-Verbändewettkampfs, Tony Spirig, der letztes Jahr im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Der Wettkampf konnte erfreulicherweise ganz in seinem Sinne weitergeführt werden. Allen teilnehmenden Nationen, Wertungsrichter/innen, Helfer/innen und sponsoren sowie dem OK unter der Leitung von Hubert Mülhauser gebührt unser riesengrosses Dankeschön.

 

Unterlagen:    

 

 

Veranstalter:    Sport Union Schweiz | FTSU | TV Wünnewil  

Online-Info:  

 

https://www.facebook.com/SUSWettkampfKutu/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

News Verbändewettkampf

Mit 4x Gold im Teamwettkampf und 3x Gold in der Einzelwertung war Frankreich vor Deutschland die Dominatorin des Kunstturn-Verbändewettkampfs in…

Die Sport Union Schweiz (SUS) erwartet am 7. Dezember 100 Turnerinnen und Turner aus 4 Nationen zum Kunstturn-Verbändewettkampf in Wünnewil.

100 Athleten aus fünf Ländern bestritten am  31. August den 70. Leichtathletik-Verbändewettkampf der Sport Union Schweiz (SUS) auf der Sportanlage…

facebook Instagram