Vorschulturnen Kindersport Jugendsport Erwachsenensport Fach- und Spielsport Gesundheitsfoerderung KontaktHome
Terminkalender
Ausbildung
Lager
Wettkaempfe
Sportfeste
SUS-Meisterschaften
Verbaendewettkampf
Jugendwettkämpfe
Infos und Service
Download
Verband
Offene Stellen
Goenner
Veteranen
Partner
Mitgliedermeldung
Verbandsarchiv
MIMUKI
Breitensportaward


Wir auf Facebook:

Sport Union Schweiz
Rüeggisingerstr. 45
6020 Emmenbrücke
Tel. 041 260 00 30
Fax 041 260 26 30

Verbände-Vergleichswettkämpfe Kunstturnen und Leichtathletik

Mit dem Verbändewettkampf bieten befreundete europäische Breitensportverbände dem Nachwuchs aus ihren Vereinen Gelegenheit, internationale Wettkampferfahrung zu sammeln.

Leichtathletik-Verbändewettkampf SUS-DJK 2017 in Hochdorf

23.09.17 –  Bei perfekten Wettkampfbedingungen trafen sich die Leichtathleten der Sport Union Schweiz und der DJK Deutschland auf der Sportanlage Arena in Hochdorf/LU zum Verbändewettkampf.

Vor der grossen Zuschauerkulisse des Luzerner Mehrkampfmeetings lieferten sich die beiden Nationen einen spannenden Zweikampf (Sport Union Österreich fehlte dieses Jahr). Am Ende der zehn Disziplinen stand die DJK mit 49:38 Punkten bei den Männern und 47:40 Punkten bei den Frauen als Sieger fest. Die Schweiz glänzte dafür bei den Männern wie bei den Frauen mit dem prestigeträchtigen Sieg in der Olympischen Staffel.

Die Organisation durch die Audacia Hochdorf (Koordination: Josef Wey) ermöglichte einen perfekten Tag und Delegationsleiter Roger Matt sorgte mit einem sagenhaften, von Sponsoren unterstützten Gabentempel für eine sensationelle Siegerehrung. Keiner ging leer aus! Anschliessend tischte das Restaurant Sternen Ballwil an der lokalen Gewerbemesse zum Nachtessen auf.

In der Sport Union Schweiz-Equipe hatten Talente aus den Vereinen KTV Altstätten, KTV Oberriet, TSV Fortitudo Gossau, TSV Muolen, LA Plaffeien, TV Rechthalten, TV Inwil und TSV Rothenburg die Chance, internationale Erfahrung zu sammeln. Die Teilnahme wäre auch anderen Vereinen möglich – meldet euch bei Interesse bei roger.matt@sportunionschweiz.ch.

Und 2018?

Der Verbändewettkampf ist ein hervorragender Anlass, um erste internationale Erfahrung zu sammeln. Die Sport Union Schweiz freut sich deshalb sehr, ihren Vereinen diese wertvolle Dienstleistung für Nachwuchsathleten bieten zu können. 2018 wird man in Deutschland zu Gast sein, möglicherweise neu im Frühling statt im Herbst. DJK und SUS erwägen, die Veranstaltung als Saisonauftaktmeeting Anfang Mai im Grossraum Köln auszuschreiben.

Die Sport Union Schweiz dankt der Audacia Hochdorf für den perfekt organisierten Anlass und den DJK-Gästen für die weite Anreise in die Schweiz. Auf Wiedersehen im nächsten Jahr! 

Kunstturnen: Verbändewettkampf 2017

Der Verbändewettkampf findet am 2. Dezember 2017 in Belgien statt. Wir freuen uns schon heute, mit einer grossen SUS-Delegation zum freundschaftlichen Wettstreit mit Deutschland, Belgien und evtl. anderen Ländern antreten zu können.

Nähere Details folgen. Bei Interesse für einen Startplatz oder für die Mitreise als Fan könnt ihr euch heute schon per Tel. 078 877 63 12 oder Mail bei unserem Delegationsleiter Hubert Mülhauser melden.

 

Verbändewettkampf Leichtathletik vom 14. September 2013 in Balgach/CH

14.09.13 – Von Roger (Matt) die Organisation, von Petrus das Wetterglück und von 6 Rheintaler Vereinen die Helfer. Da konnte beim Verbändewettkampf in Balgach/SG gar nichts mehr schiefgehen! Zur Gastfreundschaft gehört auch, dass man den Sieg den Gästen schenkt. So wurde die Schweiz hinter DJK Deuschland und Sport Union Österreich ehrenvolle Dritte.

> RANGLISTE
> MEDIENTEXT

> Fotogalerie Wettkampf
> Fotogalerie Rangverkündigung
> Bilderseite im Rheintaler Boten


 Frühere Verbändewettkämpfe auf einen Blick... blättere hier in der Chronik.

Verbändewettkampf Leichtathletik 2012: Dominique Blatter holt Gold!

15.09.12 – EBENSEE/A – Die Leichtathletik-Delegation der Sport Union Schweiz belegte am internationalen Drei-Länder-Wettkampf der Breitensportverbände im österreichischen Ebensee hinter DJK Deutschland und Sport Union Österreich den dritten Gesamtrang.

Als beste Schweizerin holte U23-Vizeschweizermeisterin Dominique Blatter (TSV Rothenburg) Gold über 400m und Bronze über 100m. Silber eroberten Kevin Erni (TSV Rothenburg) über 400 m und Roger Matt (KTV Altstätten)  im Kugelstossen. Bronze holten Simon Mäder (TSV Steinen)  im Hochsprung und Cornelia Jenni (TSV Rothenburg) im Speerwurf. Erwähnenswert sind auch die Staffel-Leistungen über 100 und 400 Meter: Für die Silber- und die drei Bronzemedaillen übergaben für die Sport Union Schweiz nicht nur Laufspezialisten den Stab, sondern auch die Werfer/innen!

Delegation Sport Union Schweiz 2012
Teilnehmer Damen: Dominique Blatter, Carina Fähndrich, Cornelia Jenni, Regula Jenni (alle TSV Rothenburg), Fiona Kolb (TSV Steinen), Corina Suter (TSV Steinen)
Teilnehmer Herren: Kevin Erni (TSV Rothenburg), Simon Mäder (TSV Steinen), Lukas Neuhaus (TSV Rechthalten), Reto Spicher (TSV Rechthalten).
Delegationsleitung: Roger Matt (KTV Altstätten, Experte LA-Wettkampf Sport Union Schweiz)

Rangliste (pdf)
Medienmitteilung (pdf)

Verbändewettkampf Leichtathletik 2011

25.09.11 – WEIDEN/D – Der beliebte Saison-Abschlusswettkampf (alias «Seppi-Wettkampf») fand vom 23. bis 25. September in der Oberpfalz statt. Gold bei den Damen und Silber bei den Herren war die tolle Ausbeute.

Als Delegationsleiter amtete Josef Wey, der neu zum Ehrenmitglied ernannte langjährige LA-Experte der Sport Union Schweiz. Seine «Swiss Ladies» holten in Weiden den Gesamtsieg. Zum tollen Gesamtergebnis trugen neben den beiden Staffeltiteln auch die 1. Ränge von Dominique Blatter (400m),  Sabrina Inglin (200m) und Cornelia Jenni (Speerwurf) sowie die «polysportiven» Einsätze etlicher Sportlerinnen bei. Die Bütschwiler Langstrecklerin Marlis Wickli bestritt nicht weniger als 4 Disziplinen und legte dabei insgesamt 5700 Wettkampfmeter zurück.
Bei den Männern konnte sich die Sport Union Schweiz gegenüber dem Vorjahr um einen Platz auf den Silberrang verbessern. Die kleine Athletengruppe wurde angeführt von Roger Matt, der mit Kugel und Diskus zweimal Gold holte, und von Mauro Ming, der schon fast einen Mehrkampf leistete.

Rangliste (pdf)

Keine Verbändewettkämpfe 2010

Der Verbändewettkampf Leichtathletik wurde in die FICEP-Games in Hochdorf/Luzern integriert. Mangels genügender Anzahl Kunstturner musste auf die Teilnahme am Kunstturn-Wettkampf verzichtet werden.

 

Silber Herren im Verbändewettkampf Kunstturnen 2009!

Die Teilnahme am traditionellen Verbändewettkampf vom 20. bis 22. November in Würzburg/DE verlief für unsere SUS-Verbandsequipe sehr erfolgreich.

Die Herrenmannschaft erturnte gegen Frankreich und Deutschland mit 1.2 Punkten Rückstand auf Frankreich den ausgezeichneten 2. Mannschaftsrang. Bei der Einzelwertung im Mehrkampf gewann Davor Studer (Rohrdorf) den sehr guten 2. Rang. Sämi Neuhaus wurde Sechster und Christian Schmocker Siebter. Die Damenmannschaft turnte mit guten Leistungen. Mehr als der 3. Mannschaftsrang hinter Deutschland und Frankreich lag leider nicht drin. In der Einzelwertung Mehrkampf turnte sich Fanny Leimgruber auf den guten 4. und Yasmin Trachsel auf den 5. Rang.
Bei den Juniorinnen holte sich die dritte Mannschaft der Schweiz den ausgezeichneten 3. Mannschaftsrang von 5 Teams. Sie lag nur gerade 0.375 Punkte hinter Belgien und 4.9 Punkte hinter Frankreich. In der Einzelwertung vom Mehrkampf belegte Nadine Siffert (Wünnewil) den 6. Rang und Aline Boss den 8. Rang.
Herzliche Gratulation! Zur Fotogalerie...

Matthias Stierli

SUS-Delegation 2009
Herren: Benjamin Heldner, Murten; Davor Studer, Bellikon; Jason Wertli, Zufikon; Sämi Neuhaus, Port, Christian Schmocker, Nierderscherli. Trainer: Andy Roschi, Guschelmuth; Betreuer: Matthias Stierli. – Damen: Fanny und Marina Leimgruber, Neyruz; Yasmin Trachsel, Bremgarten; Kathrin Wurz, Bern; Bettina Kuchen, Unterscherli; Alexandra Oswald, Muri. Trainer: Mario Boschung, Thun; Betreuerin: Sarah Stierli. – Juniorinnen: Nadine Siffert, Wünnewil; Barbara  Arpagaus, Wangen; Aline Boss, Utzigen, Jana Gilomen, Uetendorf; Janice Drenkelforth, Wimmis. – Kampfrichter/innen: Erich Brühlhart, Courgevaux; Kevin Bachmann, Hochfelden; Annamarie Berner, Bern; Thekla de Back, Seedorf; Titzi Zaugg, Bern.

Leichtathletik-Verbändewettkämpfe 2007-2009

Bericht 2009: Zum traditionellen Saisonabschluss traf die Verbandsequipe der Sport Union Schweiz unter Delegationsleiter Josef Wey am 26. September in Ebensee/A auf Deutschland und Österreich. Im fairen,  hervorragend organisierten Wettkampf holte sich das in Unterbesetzung angetretene Schweizer Team den 3. Rang in der Gesamtwertung. 

Disziplinensiege holten sich Sabrina Inglin über 100 m (12.58), Barbara Leuthard im Weitsprung (5.72m), Dreisprung (12.43m) und Kugelstossen (!, 11.91m), Rebecca Ammann im Hochsprung (1.66m), Daniele Angelella über 100 m (11.14) und 200m (22.43), Davide Giavi im Hochsprung (1.83m), Roger Matt im Kugelstossen (13.88m) und Diskuswurf (35.76m) sowie die 4x100m-Staffel der Damen.  – Da die Schweiz in sechs Disziplinen nicht vertreten war, musste sie sich Oesterreich deutlich mit 46 Punkten und Deutschland knapp mit 5 Punkten Rückstand geschlagen geben. Die Damen für sich rangierten als Zweite, die Herren als Dritte. Die Reise an den Traunsee zahlte sich für verschiedene der Athleten in persönlichen Bestleistungen aus. Für die jüngeren Teilnehmenden aus SUS-Vereinen war es eine wertvolle Gelegenheit, erstmals internationale Wettkampferfahrung zu sammeln.

Rangliste 2009 (pdf)
Mannschaftswertung 2009 (pdf)
___________________________________________________________________________________________

Bericht 2008: Die jungen Leichtathleten und Leichtathletinnen aus den Vereinen Audacia Hochdorf, KTV Altstätten, TV Wünnewil, LAG Gossau und TSV Steinen zeigten beim Verbändewettkampf in Homburg/D beeindruckende Leistungen. Auch wenn es diesmal "nur" zum 3. Gesamtrang reichte: Der Erfahrungsgewinn machte vieles wett. Erfreulicherweise holte sich unsere weibliche 4x100-Staffel (Edith Burkhard, Chiara Bosshard, Fabienne Suter, Ariane Walser) mit 51.84  den prestigeträchtigen Sieg im Mannschaftssprint. Die Herren wurden in dieser Disziplin mit 44.68 Zweite. Wegen des ungünstigen Termins (22.-24.08.2008) stand Seppi Wey für den Verbändewettkampf in Homburg/DE nur eine 11-köpfige Equipe zur Verfügung. Der DJK, die kurzfristig als Organisator eingesprungen war, gebührt ein herzliches Dankeschön!

Rangliste 2008 Einzel (PDF)
Rangliste 2008 Mannschaft (PDF)


Bericht 2007: Vom 21. bis 23. September 2007 fand in Rosenheim bei München der Verbändewettkampf statt. Die Leichtathletinnen und Leichtathleten der Sport Union Schweiz, der Sport Union Österreich und der DJK Deutschland trafen sich hier zum freundschaftlichen Saisonabschluss-Meeting. Unter der Leitung von Josef Wey konnte der Verbändewettkampf nach 2005 in Wil wiederum gewonnen werden. Dank einer sehr guten Mannschaftsleistung gewann das Schweizer Team auch die beiden Gesamtwertungen bei den Frauen und Herren. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

Rangliste 2007 (PDF 34kb)
Punkte Tabelle  2007 (PDF 14kb)



  
QUICK-LINKS:
> turnen&sport
> Fotogalerie
> SUS-Shop
> DOK's

 

MITGLIEDSCHAFT:

- Mitgliedervorteile
- Mitgliederbeiträge

BEITRITT:

- Häufige Fragen
- Flyer deutsch
- Anmeldung de

- Flyer franz.
- Anmeldung franz.

VERWALTEN:

- Online-Tool:
 
https://sus.tocco.ch

 

NÄCHSTE ANLÄSSE:

 

JEGEN FROTTIERTÜCHER

> mit 30% Rabatt bestellen

OCHSNER SPORT Clubkarte gratis bestellen


SUS-SPIELKISTE: Für Jugendanlass reservieren


Breitensportagenda 2017-02

  
Partner: